Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sternsingen 2022

„Gesund werden – gesund bleiben“

In diesem Jahr ging das Sternsingen wegen der Coronasituation mit Abstand am besten.
Es wurden Flyer mit Segensaufklebern verteilt, damit der Segen möglichst viele Menschen erreicht und die verschiedenen Projekte des Kindermissionswerkes Aufmerksamkeit und Unterstützung erfahren. Nach dem Motto #GEMEINSAMGEHTS war der Kreativität der Sternsinger keine Grenze gesetzt.

In Kinheim waren Kinder und Jugendliche am Samstag, 8.1. als Könige von Tür zu Tür unterwegs um den Segen zu bringen, nachdem sie sich am Freitag vorher mit dem Thema vertraut gemacht hatten.

In Kröv waren die Sternsinger ebenfalls unterwegs. Am Europabrunnen und dem Weinbrunnen konnte man sie nachmittags antreffen, Sternsingermusik lauschen und gern auch persönlich eine Spende abgeben. Das Seniorenheim und seine Bewohner freuten sich ebenfalls über den Besuch der Sternsinger auf dem Außengelände. Ein leuchtender Stern, den die Könige dort aufbauten, soll den Menschen im Seniorenheim, in unseren Gemeinen und in anderen Ländern der Welt Hoffnung schenken. Am Abend besuchten die Sternsinger den Gottesdienst der Gemeinde.

In Enkirch konnte man die Sternsinger ebenfalls im Gottesdienst antreffen. Bei einem Stationengottesdienst zur Aussendung beschäftigten sich die Sternsinger mit verschiedenen Symbolen für Gott, wie z. B: einer Burg, der Sonne oder dem Engel. Zusätzlich machten sich die Sternsinger dort am Sonntag, 16.1., ab 14 Uhr mit einem Traktor auf den Weg durch das Dorf, um sich für die Kinder in anderen Ländern einzusetzen.

In Reil besuchten die Sternsinger am 15.01. den Gottesdienst und schickten den Menschen mit einem riesigen Kreidesegen, der auf die Stufen vor der Kirche geschrieben wurde, Hoffnung und Zuversicht für das neue Jahr.

Falls Sie sich mit den Kindern solidarisch zeigen möchten, können Sie dies noch bis zum 2. Februar mit einer Spende tun. Diese können Sie direkt auf das Konto des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger’ e.V., IBAN DE 95 3706 0193 0000 0010 31, BIC: GENODED1PAX
bei der Pax – Bank eG
mit dem Verwendungszweck „Stern 2022“ überweisen.

Im aktuellen Sternsingerfilm zeigt Willi Weitzel, was mit den Spenden passiert. Er ist unter folgendem Link zu sehen:https://www.youtube.com/watch?v=waPWLSdXbmU

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern und Jugendlichen und allen Erwachsenen, die diese Aktion unterstützt haben und mitgeholfen haben, damit Kinder in anderen Ländern bessere Lebensmöglichkeiten erhalten. Herzlich möchten wir uns auch bei allen Menschen bedanken, die durch eine Spende ihre Solidarität mit den Kindern der Welt zum Ausdruck gebracht und die Sternsinger unterstützt haben.

Andrea Nörling, Gemeindereferentin

Enkirch

Am 6. Januar 2022 fand in der Klause ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Am Sonntag, 16.01.2022 waren die Sternsinger mit dem Traktor und der Kutsche unterwegs und nahmen gerne Spenden entgegen.

Kröv

Die Sternsinger zu Besuch im Seniorenheim Kröv.

Kinheim

In Kinheim zogen Sternsinger von Haus zu Haus, brachten den Segen und sammelten Geld für Gesundheitsprojekte in Afrika.

 

Reil