Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sternsingen 2023

Rückblick

Wir sagen „DANKE“

Am 7. und 14. Januar machten sich rund 120 Kinder und Jugendliche als Sternsinger auf den Weg durch die Straßen der Pfarrei Mittlere Mosel. Sie brachten den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und setzten sich diesmal unter dem Motto „Kinder stärken – Kinder schützen“ besonders für die Kinder in Indonesien ein. Mit dem gesammelten Betrag von rd. 11.800 € können nun Kinderschutz und Kinderpartizipation in zahlreichen Projekten des Kindermissionswerks weltweit gefördert werden.

Wir möchten uns herzlich für ihre Unterstützung bedanken, aber vor allem bei den vielen Kindern und Jugendlichen, den Firmlingen und Eltern und bei den Ehrenamtlichen, ohne deren Hilfe die Sternsingeraktion nicht möglich gewesen wäre. Danke, dass ihr euch mit Kindern auf der ganzen Welt solidarisch gezeigt habt!

                                                                                                       Andrea Nörling, Gemeindereferentin

Kinder stärken, Kinder schützen in Indonesien und weltweit

Die Sternsinger kommen

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Seit Beginn im Jahr 1959 haben die Sternsinger insgesamt über eine Milliarde Euro gesammelt. Dabei wird die Sternsingeraktion vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen geprüft und ist im Besitz des Deutschen Spendensiegels.

Im Januar bringen auch in unseren Gemeinden Mädchen und Jungen in den Gewändern der Hl. Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen. Sie engagieren sich unter dem Motto: “Kinder stärken, Kinder schützen“ in der aktuellen Aktion besonders für Kinder in Indonesien.

Mit dem Kurzfilm und den Infos auf sternsinger.de können Sie sich ein Bild davon machen, wie mit Hilfe der Sternsinger Kinderschutz und Kinderpartizipation in zahlreichen Projekten weltweit gefördert werden.

Die Aktion ist offen für alle Kinder und unterstützt Kinder aller Nationen und Religionen. Die Sternsingeraktion macht Kinder stark und sie macht Spaß! Werde Teil einer weltweiten Gemeinschaft! Erfahre, dass du selbst einen Beitrag leisten kannst, die Welt zu verändern!

Infos und Termine vor Ort:
 

Burg
Aktion: 14.01.23, ab  14 Uhr
Ansprechpartnerin: Christina Jakobi 06541  813760
Wir bitten die Menschen, die in Burg wohnen und gerne von den Sternsingern besucht werden möchten, sich bis zum 04.01.2023 telefonisch bei Christina Jakobi oder im Pfarrbüro anzumelden.


Enkirch:
Ankleiden: 07.01.2023, 9:30 Uhr im Sitzungssaal
Aussendung und Aktion: 07.01.23, 10 Uhr
Ansprechpartnerinnen: Christina Pauli, Gertrud Hauth: 0151 52173870


Kinheim:
Ankleiden und Infotreffen: 06.01.23, 17 Uhr im Josef-Bechtel-Haus
Aussendung und Aktion: 07.01.2023, 9:30 Uhr
Ansprechpartnerin: Jutta Kaufmann: 06532  1596

 

Kröv:
Infotreffen und Ankleiden: 05.01.23, 17:30 Uhr im Pfarrheim
Aussendung und Aktion: 07.01.23, 09:00 Uhr 
Ansprechpartnerin: Michaela Baum, Im langen Morgen 15; E-Mail: rolf.-baum(at)t-online.de

 

Reil:
Ankleiden: 06.1.23, 16 Uhr Pfarrheim
Aussendung und Aktion: 07.01.23, 9:30 Uhr, Kirche Maria Heimsuchung
Ansprechpartnerinnen: Heidi Nalbach: 06542 2456, Gisela Burg: Bergstraße 20, Tel.: 06542 2875

 

Traben–Trarbach
Ankleiden und Aussendung: 06.01.23, 17 Uhr in der Kirche St. Nikolaus (Grabenstraße)
Aktion: 07.01.23
Ansprechpartnerinnen: Michaela Wiedemann, Beate Zimmer-Klee: 0160 4400805

 

Die Sternsinger freuen sich über ihre Spende für Kinder in Not. Sie können ihre Spende auch direkt ans Kindermissionswerk auf folgendes Konto überweisen:

Kindermissionswerk „Die Sternsinger“
IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX
Pax – Bank eG
Verwendungszweck „Stern 2023“

 

Falls Sie die Sternsinger verpassen, finden Sie Segensaufkleber in den Kirchen. Für allgemeine Fragen zur Aktion steht ihnen Gemeindereferentin Andrea Nörling gerne zur Verfügung: Telefon: 06541 6487 oder 0151 62496084, E-Mail: andrea.noerling(at)bistum-trier.de.

Wir bedanken uns bei allen Kindern und Jugendlichen, die sich als Sternsingerinnen und Sternsinger auf den Weg machen, um anderen Kindern zu helfen und bei allen, die durch ihre Spende, Kindern in Not unterstützen und die Sternsinger freundlich empfangen.

 

 

Eröffnungsgottesdienst in Saarbrücken

 

Montag, 02. Januar 2023

 

 

 

 

Rückblick

Sternsinger-Aktion 2022

„Gesund werden – gesund bleiben“

In diesem Jahr ging das Sternsingen wegen der Coronasituation mit Abstand am besten.
Es wurden Flyer mit Segensaufklebern verteilt, damit der Segen möglichst viele Menschen erreicht und die verschiedenen Projekte des Kindermissionswerkes Aufmerksamkeit und Unterstützung erfahren. Nach dem Motto #GEMEINSAMGEHTS war der Kreativität der Sternsinger keine Grenze gesetzt.

In Kinheim waren Kinder und Jugendliche am Samstag, 8.1. als Könige von Tür zu Tür unterwegs um den Segen zu bringen, nachdem sie sich am Freitag vorher mit dem Thema vertraut gemacht hatten.

In Kröv waren die Sternsinger ebenfalls unterwegs. Am Europabrunnen und dem Weinbrunnen konnte man sie nachmittags antreffen, Sternsingermusik lauschen und gern auch persönlich eine Spende abgeben. Das Seniorenheim und seine Bewohner freuten sich ebenfalls über den Besuch der Sternsinger auf dem Außengelände. Ein leuchtender Stern, den die Könige dort aufbauten, soll den Menschen im Seniorenheim, in unseren Gemeinen und in anderen Ländern der Welt Hoffnung schenken. Am Abend besuchten die Sternsinger den Gottesdienst der Gemeinde.

In Enkirch konnte man die Sternsinger ebenfalls im Gottesdienst antreffen. Bei einem Stationengottesdienst zur Aussendung beschäftigten sich die Sternsinger mit verschiedenen Symbolen für Gott, wie z. B: einer Burg, der Sonne oder dem Engel. Zusätzlich machten sich die Sternsinger dort am Sonntag, 16.1., ab 14 Uhr mit einem Traktor auf den Weg durch das Dorf, um sich für die Kinder in anderen Ländern einzusetzen.

In Reil besuchten die Sternsinger am 15.01. den Gottesdienst und schickten den Menschen mit einem riesigen Kreidesegen, der auf die Stufen vor der Kirche geschrieben wurde, Hoffnung und Zuversicht für das neue Jahr.

Falls Sie sich mit den Kindern solidarisch zeigen möchten, können Sie dies noch bis zum 2. Februar mit einer Spende tun. Diese können Sie direkt auf das Konto des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger’ e.V., IBAN DE 95 3706 0193 0000 0010 31, BIC: GENODED1PAX
bei der Pax – Bank eG
mit dem Verwendungszweck „Stern 2022“ überweisen.

Im aktuellen Sternsingerfilm zeigt Willi Weitzel, was mit den Spenden passiert. Er ist unter folgendem Link zu sehen:https://www.youtube.com/watch?v=waPWLSdXbmU

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern und Jugendlichen und allen Erwachsenen, die diese Aktion unterstützt haben und mitgeholfen haben, damit Kinder in anderen Ländern bessere Lebensmöglichkeiten erhalten. Herzlich möchten wir uns auch bei allen Menschen bedanken, die durch eine Spende ihre Solidarität mit den Kindern der Welt zum Ausdruck gebracht und die Sternsinger unterstützt haben.

Andrea Nörling, Gemeindereferentin

Enkirch

Am 6. Januar 2022 fand in der Klause ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Am Sonntag, 16.01.2022 waren die Sternsinger mit dem Traktor und der Kutsche unterwegs und nahmen gerne Spenden entgegen.

Kröv

Die Sternsinger zu Besuch im Seniorenheim Kröv.

Kinheim

In Kinheim zogen Sternsinger von Haus zu Haus, brachten den Segen und sammelten Geld für Gesundheitsprojekte in Afrika.

 

Reil